Flughafen

Ende der pauschalen Reisewarnung am 30. September

Veröffentlicht von

Seit März gibt es eine pauschale Reisewarnung für den Großteil der Welt. Für die meisten europäischen Länder wurde diese vor kurzem aufgehoben. Ende September soll die Pauschale Warnung für den Rest der Welt aufgehoben und stattdessen individuell ausgesprochen werden.

Diese Entscheidung wurde am 09.09. im Bundeskabinett beschlossen.

Man kann davon ausgehen, dass die Reisewarnung für die Risikogebiete bestehen bleibt. Die Liste kann auf der Website des Robert-Koch-Instituts eingesehen werden.

Website des Robert-Koch-Instituts

Ein Vorteil haben die Reisewarnungen, und zwar dass man seine gebuchten Pauschalreisen in die Länder mit Reisewarnung kostenlos stornieren kann. Es ist jedoch nicht geklärt, ob man seine Individuell gebuchten Reisen auch kostenlos stornieren kann, also die Reisen bei denen man den Flug und das Hotel separat gebucht hat.

Wenn man in ein eingestuftes Risikogebiet reisen möchte, sollte man darauf achten, dass man eine gültige Reisekrankenversicherung hat, da die meisten Versicherungen entsprechende Ausschlussklauseln für Reisewarnungen haben und man dann schnell ohne Versicherungsschutz unterwegs ist.

Kommentar verfassen